Free Joomla Templates by iPage Hosting

Aktuelles

Krisengipfel zwischen CSU und FW bringt mehr Klarheit zur Unterbringung unbegleiteter Flüchtlinge

Kategorie: Unsere Schule
Erstellt: Dienstag, 18. August 2015

Der Koalitions Krisengipfel fand am 10.08.15. im alten Ingolstädter Rathaus statt. Bei brisanten Themen wie der vierten Donauquerung und der Unterbringung von unbetreuten minderjährigen Flüchtlingen konnte eine Einigung erzielt werden.

Somit haben wir momentan folgenden Stand der Dinge:

Weiterlesen: Krisengipfel zwischen CSU und FW bringt mehr Klarheit zur Unterbringung unbegleiteter Flüchtlinge

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Schulzentrum Südwest

Kategorie: Unsere Schule
Erstellt: Montag, 27. Juli 2015

Derzeit sind rund 100 unbegleitete Jugendliche in Jugendhilfeeinrichtungen in Ingolstadt untergebracht. Die jungen Menschen werden von Fachkräften (in der Regel Sozialpädagogen/innen und Erzieher/innen) freier Träger „rund um die Uhr“ an 365 Tagen im Jahr in Wohngruppen mit jeweils zwölf Jugendlichen betreut, besuchen Sprachunterricht vom ersten Tag an und werden gezielt an unsere Lebensweise herangeführt.

Der Jugendhilfe stehen nun vorübergehend ca. 30 ehemalige Klassenzimmer und Lehrerzimmer etc. im Nordtrakt des Schulzentrums Südwest zur Verfügung – dieser Teil des Schulzentrums Südwest steht seit etwa 1½ Jahren leer, da er dem Neubau des Apian-Gymnasiums weichen muss.

Am Dienstag, 28. Juli, findet um 19.30 Uhr zu diesem Thema eine Informationsveranstaltung im neuen Pfarrsaal von Herz Jesu, Zeppelinstraße 90, statt.

Weiterlesen: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Schulzentrum Südwest

Minderjährige Asylbewerber im Apian Gymnasium

Kategorie: Unsere Schule
Erstellt: Donnerstag, 16. Juli 2015

Vorübergehende Unterkunft im leerstehenden Gebäudeteil

Momentan leben rund hundert unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Ingolstadt, aber bei der Stadt rechnet man damit, dass es noch deutlich mehr werden.
Bereits im August werden fünfzehn weitere Betreuungsplätze benötigt und ab September werden voraussichtlich jede Woche fünf bis sieben unbegleitete Minderjährige (UM) in Ingolstadt eintreffen. „Das bedeutet, dass bis Ende des Jahres weitere 100 bis 120 Jugendliche in Ingolstadt untergebracht, bestmöglich betreut und vor allem in Deutsch unterrichtet werden müssen“, sagt Schul- und Jugendreferent Gabriel Engert.
Vorübergehend sollen sie nun in den leerstehenden Nordtrakt des Apian-Gymnasiums einziehen. Hier stehen dreißig ehemalige Klassen- und Lehrerzimmer zur Verfügung. Etwa sechs Jugendliche sollen pro Zimmer untergebracht, in den übrigen Räumen Aufenthalts- und Unterrichtsräume eingerichtet werden. Trennwände in den früheren Klassenzimmern sollen für ein Mindestmaß an Privatsphäre sorgen, sagt Gabriel Engert. Außerdem müssten ein paar Duschen eingebaut werden. „Aber das ist innerhalb kurzer Zeit zu bewerkstelligen“, gibt sich Engert optimistisch.

Weiterlesen: Minderjährige Asylbewerber im Apian Gymnasium

Berufungsprozess um Neubau am Schulzentrum Südwest

Kategorie: Unsere Schule
Erstellt: Freitag, 22. Mai 2015

Die angeblichen Mauscheleien im Ingolstädter Bauamt beim Neubau des Schulzentrums Südwest stehen bald wieder im Mittelpunkt. Ab 9. Juni startet am Landgericht der Berufungsprozess. Dann sitzen der angeklagte Leiter des Hochbauamts, sein Stellvertreter und drei Architekten wieder auf der Anklagebank. Nach insgesamt acht Verhandlungstagen soll dann im Juli das endgültige Urteil fallen. In erster Instanz wurden die Beschuldigten bereits zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt. Ihnen wird vorgeworfen, bei der Ausschreibung für das Millionenprojekt wichtige Informationen bereits vorab verraten und genutzt zu haben.

[Quelle: Radio IN]

Veranstaltungsbericht im Donaukurier erschienen

Kategorie: Verein
Erstellt: Mittwoch, 06. Mai 2015

Unser Förderverein hat vor den Osterferien eine Informationsveranstaltung über die Gründung und das Führen eines Fördervereins veranstaltet. Heute (06.05.15) ist der Bericht hierüber im Donaukurier erschienen. Er ist in unserem Pressespiegel zu lesen.

Vereinsrecht für Fortgeschrittene

Kategorie: Pressespiegel
Erstellt: Mittwoch, 06. Mai 2015

Freundeskreise der Ingolstädter Schulen lernten auf Informationsveranstaltung des Gesamtelternbeirats viel dazu

[Donaukurier 06.05.2015] Ingolstadt (sic) Erfolg und Risiko liegen oft nah beieinander. Zum Beispiel folgender Fall: Der Elternbeirat hängt sich voll rein, um ein schönes Schulfest zu organisieren. Es gelingt, alle freuen sich, essen und trinken üppig – und am Ende liegen 5000 Euro in bar in der Kasse des Elternbeirats; ein Etat in der juristischen Grauzone, ohne geregelte Kontrolle – zu treuen Händen der Beiratsmitglieder, die persönlich haften. Das kann heikel werden. Sehr heikel.

Weiterlesen: Vereinsrecht für Fortgeschrittene

Neues aus dem Elternbeirat

Kategorie: Unsere Schule
Erstellt: Donnerstag, 30. April 2015

Die letzte Sitzung fand am 28.04.15 statt.

Der Einladung ist auch Amtleiter H. Schelchshorn, Schulverwaltungsamt gefolgt.

  • Vordringliches Thema war und ist die Situation bzgl. Schulmensa in qualitativer und hygenischer Hinsicht. Nach vier Jahren, in denen immer wieder seitens der Erlternbeiräte auf die Probleme hingewiesen wurde, haben wir Gehör bei der Stadt gefunden und das Thema wird inzwischen in der Stadtspitze und im Stiftungsrat des Betreibers behandelt. Es sind nun Maßnahmen geplant, mit denen sich auch der Stadtrat ein Bild der Situation machen möchte. Nähere Informationen können aus Verschwiegenheitspflichtsgründen noch nicht publiziert werden.

    Weiterlesen: Neues aus dem Elternbeirat